Straßenbahnjugendtage

Connors Bild von der Straßenbahn

Connors Bild von der Straßenbahn

Bei den Jugendtagen am Schönberger Strand lag der Schwerpunkt diesmal auf den Wundern der Elektrotechnik. Die Ferien in Hamburg und Schleswig-Holstein liegen im Frühjahr etwas ungünstig zueinander. Trotzdem ist der harte Kern der Teilnehmer vor Ort, sich sowohl mit Eisenbahnen als auch mit den Straßenbahnen zu beschäftigen. Unser Mitglied Connor hat seine Eindrücke in einem Kunstwerk festgehalten, das es verdient, hier vorgestellt zu werden. Connor ist 80 Jahre jünger als unser Ehrenvorsitzender und damit mal gerade 10 Jahre alt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Schönberger Strand, Straßenbahn | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Stellwerksteile für unsere Sammlung

Stellwerk vor der Demontage

Stellwerk vor der Demontage

Kleinteile des Stellwerks, bereit für den Transport

Kleinteile des Stellwerks, bereit für den Transport

Wir bekommen neue Teile für unsere signaltechnische Sammlung – in diesem Fall aus einem mechanischen Stellwerk der Einheitsbauform von 1928, gebaut und in Betrieb genommen im Jahr 1933, stillgelegt im Jahr 2003. Dieses Stellwerk befand sich in einem Bahnhofsgebäude welches nach der Stilllegung von Stellwerk und Bahnhof von einem Eisenbahner gekauft und wieder instandgesetzt wurde. Als dieser verstarb ging das Bahnhofsgebäude an einen neuen Eigentümer welcher das alte Stellwerk nun gerne als Wohnraum nutzen möchte. Nur steht dort eine vermutlich ca. drei Tonnen schwere Stellwerksanlage.

Wir haben nun die Möglichkeit das Stellwerk zu zerlegen und seine Einzelteile erstmal bei uns einzulagern. Ein Wiederaufbau ist z.Zt. nicht vorgesehen da hierfür schlicht und einfach der Platz fehlt und wir in unserem Lehrstellwerk bereits ein Stellwerk gleicher Bauform haben. Auf der anderen Seite haben wir nun Ersatzteile für das Stellwerk unserer Museumsbahn am Schönberger Strand oder wären wir in der Lage das Lehrstellwerk zu erweitern um weitere Möglichkeiten auch dieser historischen Technik zu zeigen, z.B. wie Bahnübergänge signalabhängig gemacht werden oder dass es nicht nur Signalhebel sondern bei besonders langen Drahtzugleitungen auch Signalwinden gibt.

Veröffentlicht unter Aumühle, Eisenbahn, Lehrstellwerk, Schönberger Strand, Signaltechnik, Technik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Photoshooting am Lokschuppen

Steampunk-Fotomodells an einem preußischen Abteilwagen

Steampunk-Fotomodells an einem preußischen Abteilwagen

Wie man immer wieder sieht, eignet sich unser Museum auch gut als Kulisse für Fotografen. Hier haben Studenten der Kunsthochschule vor dem Hintergrund unserer Fahrzeuge Bilder zum Thema „Steampunk“ aufgenommen.

Wer sich nun fragt was Steampunk denn sein soll, hier der Versuch einer Definition aus der deutschsprachigen Wikipedia:

Steampunk (von engl. steam „Dampf“ und am. punk „mies“, „wertlos“, verselbständigt „Punk“) ist ein Phänomen, das als literarische Strömung erstmals in den 1980ern auftrat[1] und sich zu einem Kunstgenre,[2] einer kulturellen Bewegung,[3] einem Stil und einer Subkultur entwickelt hat.[4] Dabei werden einerseits moderne und futuristische technische Funktionen mit Mitteln und Materialien des viktorianischen Zeitalters verknüpft, wodurch ein deutlicher Retro-Look der Technik entsteht. Andererseits wird das viktorianische Zeitalter bezüglich der Mode und Kultur idealisiert wiedergegeben. Steampunk fällt damit in den Bereich des sogenannten Retro-Futurismus,[3] also einer Sicht auf die Zukunft, wie sie in früheren Zeiten entstanden sein könnte.

 

Wheeeh … some train fun with my ladys today. ^_^Model: Lacrima (me), Jenna Miss Nothing, Nicole FiebigerLocation: Eisenbahnmuseum Lokschuppen AumühlePhoto: Dominik Gobrecht

Posted by Lacrima on Sonntag, 12. März 2017

Veröffentlicht unter Aumühle, Kultur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bauarbeiten im Februar

Gleis 3 der Feldbahn zum Teil wiederaufgebaut und eingeschottert

Ein Teil des neuen Bahnsteigs zwischen den Gleisen 10 und 11

Ein Teil des neuen Bahnsteigs zwischen den Gleisen 10 und 11

Das unangenehme Februarwetter zwingt ein immer wieder dazu nur innerhalb des Schuppens an den Fahrzeugen zu arbeiten. Hin- und wieder geht es aber dennoch auch auf dem Außengelände weiter. So ist das letzte Jahr wegen kaputter Schwellen abgebaute Feldbahngleis 3 nun wieder zum Teil aufgebaut und diesmal auch eingeschottert. Das alte Gleis lag nur direkt auf der Erde. Weiterhin ist im Regelspurbereich auf Höhe der Weiche 7 zwischen den Gleisen 10 und 11 zum Teil ein neuer Bahnsteig entstanden. So ist es dort jetzt leichter geworden sich dort zu bewegen und zukünftig evtl. auch mal die dortigen Fahrzeuge zu betreten oder zu verlassen.

Veröffentlicht unter Aumühle, Feldbahn | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Pleiten, Pech & Pannen“ am Schönberger Strand

Der Strassenbahnfahrer und sein umdekorierter Wagen mit dem die Sendung eingeleitet wird

Der Strassenbahnfahrer und sein umdekorierter Wagen mit dem die Sendung eingeleitet wird

Anfang Dezember 2016 wurde am Museumsbahnhof Schönberger Strand an zwei Tagen die Rahmenhandlung für die Folge von „Pleiten, Pech und Pannen“ gedreht, die dann am 2.1.2017 23h gesendet wurde. Zur Betreuung des NDR-Teams und im Lok- und Straßenbahn-Fahrdienst waren mehrere Ehrenamtliche des Vereins aktiv. Judith Rakers, die Moderatorin der Sendung, führte auch außerhalb der Sendung ein Interview mit dem dem VVM-Projektleiter der Aufarbeitung des 3495 das auf der Facebookseite „Straßenbahnprojekt 3495 „Spendenaufruf““ angeschaut werden kann.

(Bilder: Helge Eggert)

Judith Rakers möchte mit der Museumsbahn zur Party fahren

Judith Rakers möchte mit der Museumsbahn zur Party fahren

Es gibt allerlei Hindernisse so dass erst gegen Ende der Sendung die Fahrt zur Party gelingt

Veröffentlicht unter Eisenbahn, Schönberger Strand, Straßenbahn | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Traditionelle Nikolausfahrten am Schönberger Strand

Ankunft des Nikolauszuges am Schönberger Strand

Ankunft des Museumszuges am Bahnhof Schönberger Strand. Das Zugpersonal hat die Fahrgäste während der Fahrt mit leckeren Getränken versorgt. (Photo: Joachim Knief)

Lok 1 beim Umsetzen am Schönberger Strand

Der Museumszug wurde von Lok 1 vom Typ MaK 240 B gezogen. Beim Umsetzen am Schönberger Strand bot sich den Besuchern die Gelegenheit für einen Blick in den Motorbereich. Ob der Nikolaus auch das Lokpersonal mit seinem Besuch beglückt hat, ist leider nicht bekannt … (Photo: Joachim Knief)

Wagen V3 2970 zur Nikolausfahrt

Bei frostigen Temperaturen fährt Triebwagen 2970 am Morgen des ersten Fahrtages vom Spielplatz kommend in die Nordschleife ein. (Photo: Michael Rotzoll)

Nikolausgehilfe läutet zur Abfahrt

Nicht der Nikolaus selbst, aber einer seiner Gehilfen macht die Besucher vom Sommerbeiwagen 93 aus auf die nächste Fahrt der Museumsstraßenbahn aufmerksam. (Photo: Joachim Knief)

Der Weihnachtsmann an der Kurbel des Wagen V3 2970

Auch in der Straßenbahn trieben die Herren mit dem roten Mantel ihr Unwesen. Hier probiert sich ein kleiner Vertreter an der Kurbel des Hamburger V3-Triebwagens von 1937. (Photo: Niels Götting)

Wagen 2970 und 7553 an der Haltestelle Spielplatz

Zu einem abendlichen Stelldichein an der Haltestelle am Spielplatz treffen sich die festlich geschmückten Triebwagen 2970 aus Hamburg und 7553 aus Braunschweig. (Photo: Niels Götting)

Am zweiten Adventswochenende fanden am Schönberger Strand wieder die traditionellen Nikolausfahrten der Eisenbahn und Straßenbahn statt.

Gezogen von Lok 1 pendelte der aus drei Wagen bestehende Zug der Museumsbahn an beiden Tagen jeweils dreimal zwischen dem Strandbahnhof und Probsteierhagen. Die zahlreichen Besucher konnten so die Weihnachtsmärkte in Schönberg und auf Schloß Hagen erreichen und ihren Besuch in Ruhe genießen.

Zur freudigen Überraschung der jüngeren Fahrgäste stieg unterwegs der Nikolaus zu und hatte natürlich auch kleine Geschenke dabei. Die Erwachsenen konnten während der Fahrt leckere Getränke genießen, die das freundliche Zugpersonal im Angebot hatte.

Die Fahrgäste der Eisenbahn hatten nach der Fahrt jeweils Anschluß zur Museumsstraßenbahn. Die festlich geschmückten Triebwagen 202 aus Hannover und 2970 aus Hamburg waren dabei sehr beliebte Photomotive. Erstmals mit Tannenbäumchen und Lichterketten verziert zeigte sich der Braunschweiger Triebwagen 7553 anläßlich seiner Premiere im vorweihnachtlichen Fahrgastbetrieb. Dieser Wagen vom Typ DÜWAG-GT6 war insbesondere am frostig-kalten ersten Tag des Adventswochenendes wegen seines effektiv beheizbaren Fahrerplatzes beim Fahrpersonal sehr beliebt …

Veröffentlicht unter Eisenbahn, Schönberger Strand, Straßenbahn | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bergung des Pultes eines Gleisbildstellwerks

Das Stellpult kurz nach der Bergung

Das Stellpult kurz nach der Bergung

Aus einer privaten Sammlung haben wir das Stellpult eines alten SpDrL30-Stellwerks erhalten. Zu welchem Bahnhof dieses mal gehörte, wissen wir leider nicht. Stellwerke dieser Bauform sind ab 1961 von der Firma Standard Elektrik Lorenz gebaut worden und auch heute noch im Betrieb anzufinden. Fährt man von Hamburg nach Bremen so gibt es Stellwerke dieses Types z.B. in Lauenbrück, Rotenburg (Wümme), Sagehorn, Scheeßel und Tostedt.

Die Relaisanlage fehlt, es ist lediglich das Stellpult inkl. einer Zugnummernmeldeanlage vorhanden. Leider sind einige Tischfelder beschädigt, wir haben aber glücklicherweise Ersatzteile. Langfristig ist geplant dieses Stellpult in unserem Lehrstellwerk auszustellen und ggf. auch an die dort vorhandene Anlage mit anzuschließen.

Bei www.stellwerke.de gibt es einige Informationen zu diesem Stellwerkstyp.

Veröffentlicht unter Aumühle, Lehrstellwerk, Signaltechnik, Technik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Letzter Aktionstag im Jahr 2016

Im Lehrstellwerk

Zugbetrieb in der Abzweigstelle B-Heim des Lehrstellwerks

Am 30. Dezember hatten wir unseren letzten Aktionstag des Jahres 2016 durchgeführt. Bei relativ frischer, aber trockener Wetterlage sind wieder zahlreiche Besucher zu uns in den Lokschuppen nach Aumühle gekommen und haben sich u.a. unsere Sonderaustellung „150 Jahre Hamburger Straßenbahnen“ angeschaut. Ansonsten gab es wieder das bewährte Rahmenprogramm mit Führungen, Draisinenfahrten, Filmvorführungen, Fahrten auf der Feldbahn sowie Betrieb im Lehrstellwerk.

Der nächste Aktionstag findet am 19. März 2017 statt.

Veröffentlicht unter Aumühle | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Sachsenwald SoundOrchester zu Besuch im Lokschuppen

Das Sachsenwald SoundOrchester spielt im Lokschuppen

Das Sachsenwald SoundOrchester spielt im Lokschuppen

Wie auch die vergangenen Jahre, war auch dieses Jahr das Sachsenwald SoundOrchester im September wieder zu Besuch bei uns im Lokschuppen. Hierbei kamen die Freunde der Bigband-Musik voll auf ihre Kosten, umgeben vom Ambiente der alten Eisenbahnfahrzeuge und der Werkstatt.

Veröffentlicht unter Aumühle | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Museumsbahnen auf der Landesgartenschau in Eutin

Wagen 3586 auf dem Weg nach Eutin mit einem angemessenen Zugwagen!

Wagen 3586 auf dem Weg nach Eutin mit einem angemessenen Zugwagen! (Foto: Helge Eggert)

"Wenn Du fertig bist mit dem Knipsen können wir 3586 abladen!"

„Wenn Du fertig bist mit dem Knipsen können wir 3586 abladen!“ (Foto Detlef Schulze-Hagenest)

Alles fertig! Die Eingangstore können geöffnet werden! Links das Glücksrad!

Alles fertig! Die Eingangstore können geöffnet werden! Links das Glücksrad! (Foto: Detlef Schulze-Hagenest)

Wagen 3586 wurde gern für Erinnerungsphotos benutzt. Hier hat sich der Schönberger Shanty-Chor nach seiner Darbietung nebenan ablichten lassen.

Wagen 3586 wurde gern für Erinnerungsphotos benutzt. Hier hat sich der Schönberger Shanty-Chor nach seiner Darbietung nebenan ablichten lassen. (Foto: Detlef Schulze-Hagenest)

Am 27.Juli war auf der Landesgartenschau in Eutin der Tag der Probstei angesagt und die Museumsbahnen Schönberger Strand durften natürlich nicht fehlen.

So wurde der Torso des Triebwagens 3586 verladen und früh morgens ging es nach Eutin da der Aufbau bis zur Öffnung um 9 Uhr beendet sein musste.

Bei der Möbelierung unseres Standes erhielten wir auch Unterstützung mit einem Biertischset des Bauhofes Schönberg.

Wir erlebten großes Interesse der Besucher und hatten mehrere Hundert Kotakte mit potentiellen Besuchern unserer Museumsbahn. Auch wurde das Glücksrad über zweihundertmal gedreht und dabei neben Süßem auch 20 Freikarten für unsere Museumsbahn gewonnen.

Viele Besucher nutzen auch unsere Strassenbahn für ein Erinnerungsphoto.

Nach einem erfüllten und gelungenem Tag kehrten wir dann mit unserer Strassenbahn heim!

Veröffentlicht unter Schönberger Strand | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar